Blacklist

Aus Mauve System3 Handbuch
Version vom 2. April 2020, 19:30 Uhr von Jaeger (Diskussion | Beiträge) (→‎Blacklist Einträge verwalten)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blacklist

Mithilfe der Blacklist können Bestellungen beim Einlesen auf ihre E-Mail-Adresse, Adresse und Lieferadresse geprüft werden. Bei einem Treffer wird die Bestellung in einen bestimmten Belegtyp gewandelt und dem Kommentar der Bestellung wird ein bestimmter Kommentar hinzugefügt. Der Belegtyp und Kommentar können in den globalen Einstellungen hinterlegt werden. Dabei sind aber beide Aktionen optional: Es kann also auch nur gewandelt oder nur kommentiert werden.

Blacklist Einträge verwalten

Blacklist.png

Erreichbar über den Button Blacklist bearbeiten in den globalen Einstellungen können in diesem Dialog die Einträge der Blacklist gepflegt werden.

Wann ensteht bei der Prüfung ein Treffer?

Ein Treffer erfolgt, wenn...

  • ...entweder die E-Mail-Adresse exakt (aber unabhängig von Groß- und Kleinschreibung) mit der E-Mail-Adresse der Bestellung übereinstimmt.
  • ...oder die Adresse mit der Adresse der Bestellung übereinstimmt.
  • ...oder die Adresse mit der Lieferadresse der Bestellung übereinstimmt.

Die Hausnummer der Adresse ist dabei optional und bei leerem Haus-Nr.-Feld erzeugt die gesamte Straße einen Treffer, falls diese übereinstimmt. Bei den Adressen wird ebenfalls unabhängig von Groß- und Kleinschreibung geprüft und Straßen die auf -straße enden können auch als -str. oder -strasse angegeben werden.

In dem Feld Belegbemerkung können Sie eine individuelle Bemerkung für den Blacklist-Eintrag hinterlegen. Ist dieses Feld leer, wird das Standard-Feld aus den globalen Einstellungen in die Belegbemerkung geschrieben.