Intrahandelsstatistik Einstellungen

Aus Mauve System3 Handbuch
Version vom 25. Mai 2020, 16:13 Uhr von Jaeger (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mauve System3 Intrahandelsstatistik Einstellungen

In diesem Dialog legen Sie die grundlegenden Einstellungen für das Modul Intrahandelsstatistik fest, und steht nur zur Verfügung, wenn das entsprechende Modul freigeschaltet ist.
Sie erreichen diesen Dialog mit Hilfe des Menüpunkts Belege/Intrahandelsstatistik/Einstellungen.

  • Allgemein
    • Name Name des Auskunftspflichtigen (Pflichtfeld für Instat/XML)
    • Steuernummer Die Steuernummer des Auskunftspflichtigen, die dieser im Rahmen seiner Umsatzsteuer-Voranmeldung (UStVA) anzugeben hat.
      Nichtnumerische Zeichen (/,- u.a.) dürfen nicht verwendet werden.
      Die Anzahl der Ziffern einer Steuernummer (UStVA) ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich:
      - 10-stellig in Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein
      - 11-stellig in Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
      In Zweifelsfällen sollte das Statistische Bundesamt, Telefon +49 611 75 2865, -2741 konsultiert werden.
    • Bundesland des Finanzamts Anzugeben ist das Bundesland, in dem das für die Veranlagung der Umsatzsteuer zuständige Finanzamt seinen Sitz hat.
    • Unterscheidungsnummer für Unternehmensteile Anzugeben ist die 3-stellige, vom Statistischen Bundesamt zugeteilte Nummer zur Unterscheidung von getrennt zur Statistik meldenden Unternehmen innerhalb einer umsatzsteuerrechtlichen Organschaft bzw. von getrennt zur Statistik meldenden Bereichen innerhalb eines Unternehmens.
      Ist keine U-Nummer zugeteilt worden, ist 000 anzugeben.
      Die Zusatznummer kann bei Bedarf unter der Telefonnummer +49 611 75 2741, -2846 beantragt werden.
    • Straße / Haus-Nr. Straßenname und Hausnummer (Pflichtfeld für Instat/XML)
    • PLZ / Ort Postleitzahl und (Pflichtfeld für Instat/XML)
    • Land Name des Landes (empfohlenes Feld für Instat/XML)
    • Telefon Telefonnummer (empfohlenes Feld für Instat/XML)
    • E-Mail E-Mail-Adresse (empfohlenes Feld für Instat/XML)
    • Fax Fax-Nummer (empfohlenes Feld für Instat/XML)
    • URL URL (optionales Feld für Instat/XML)
    • Export im Instat/XML Format Ist dieses Häkchen gesetzt, erfolgt der Export im Instat/XML-Format
  • Einfuhr
    • Materialnummer Die Materialnummer dient der Identifizierung der Datenlieferung und wird vom statistischen Bundesamt vergeben.
    • Bestimmungsregion Bundesland, in das die Waren eingeführt werden.
    • Belegtypen Welche Belegtypen für die Einfuhrstatistik berücksichtigt werden sollen. Ergänzend werden nur solche Belegtypen berücksichtigt, die den Bestand erhöhen.
  • Ausfuhr
    • Materialnummer Die Materialnummer dient der Identifizierung der Datenlieferung und wird vom statistischen Bundesamt vergeben.
    • Belegtypen Welche Belegtypen für die Ausfuhrstatistik berücksichtigt werden sollen. Ergänzend werden nur solche Belegtypen berücksichtigt, die den Bestand vermindern.



Siehe auch
Intrahandelsstatistik