M-Amazon Einstellungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Mauve System3 Handbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 41: Zeile 41:
 
[[Datei:MSellerBestellungen.png|right]]
 
[[Datei:MSellerBestellungen.png|right]]
 
*'''Bestellungen einlesen'''
 
*'''Bestellungen einlesen'''
 +
** '''Bestellberichte automatisch erzeugen''' Durch diese Option werden die Bestellberichte regelmäßig automatisch erzeugt.
 
** '''Bestellungen automatisch von Amazon abholen''' Ob Bestellungen automatisch bei Amazon abgeholt werden sollen.
 
** '''Bestellungen automatisch von Amazon abholen''' Ob Bestellungen automatisch bei Amazon abgeholt werden sollen.
 
** '''Bestellung als bezahlt markieren''' Ob beim Verarbeiten der Bestellung diese automatisch als bezahlt eingelesen werden soll. Wenn ja, wird in dem Kombinationsfeld das entsprechende Finanzkonto für die angelegte Zahlung bestimmt.
 
** '''Bestellung als bezahlt markieren''' Ob beim Verarbeiten der Bestellung diese automatisch als bezahlt eingelesen werden soll. Wenn ja, wird in dem Kombinationsfeld das entsprechende Finanzkonto für die angelegte Zahlung bestimmt.

Aktuelle Version vom 12. Februar 2020, 09:31 Uhr

Module.png


Übersicht

Für Amazon gibt es keinen eigenen, fest reservierten Artikel-Bestand, sondern das Modul teilt sich den verfügbaren Lagerbestand mit dem Online-Shop und anderen Kanälen. Sobald Amazon einen verkauften Artikel meldet, wandert dieser ins Sperrlager und steht dadurch dem Shop nicht mehr zur Verfügung. Wegen der verzögerten Informationsübermittlung empfiehlt es sich, einen Bestandspuffer einzurichten, damit nicht der letzte Artikel gleichzeitig von Amazon und Shop verkauft werden kann.


M-Amazon Accounts verwalten

Amazon Accounts verwalten

Im Mauve System3 können Sie beliebig viele Amazon-Accounts verwalten. Die Amazon-Accountverwaltung finden Sie im Menüpunkt Marktplätze / M-Amazon / Einstellungen.

Hier können Sie die Einstellungen für Amazon-Accounts Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen.

Nach Klick auf Hinzufügen oder Bearbeiten wird der Dialog M-Amazon Account hinzufügen/bearbeiten angezeigt.



M-Amazon Account hinzufügen/bearbeiten

Allgemein

MSellerAllgemein.png
  • Account
    Damit die Schnittstelle automatisiert in Ihrem Namen mit Amazon kommunizieren kann, müssen Ihre Accountdaten hinterlegt werden:
    • Benutzername Der Amazon Seller-Central-Benutzername (meist eine E-Mail-Adresse).
    • Passwort Das zugehörige Amazon-Seller-Central-Passwort.
    • Merchant ID Ihre Händler-ID beim Amazon-Webservice MWS (MWS-Anmeldung).
    • MWS Auth Token Ihren MWS Auth Token beim Amazon-Webservice MWS (MWS-Anmeldung).
    • Marketplace ID Ihre Marktplatz-ID beim Amazon-Webservice MWS (MWS-Anmeldung).
    • Marktplatz Der Amazon-Marktplatz bzw. Länderplattform, je nach freigeschalteten Modulen stehen hier Einträge für Amazon.de, Amazon.fr, Amazon.co.uk sowie Amazon.com zur Auswahl.
  • Kommunikationskategorien
    Hier geben Sie die verschiedenen Kategorien für die durch die Schnittstelle angelegten Kommunikationsdatensätze an.
    • Telefon Welche Kommunikationskategorie die übergebene Telefonnummer bekommt
    • Mobiltelefon Welche Kommunikationskategorie die übergebene Mobiltelefonnummer bekommt
    • Fax Welche Kommunikationskategorie die übergebene Faxnummer bekommt



Bestellungen

MSellerBestellungen.png
  • Bestellungen einlesen
    • Bestellberichte automatisch erzeugen Durch diese Option werden die Bestellberichte regelmäßig automatisch erzeugt.
    • Bestellungen automatisch von Amazon abholen Ob Bestellungen automatisch bei Amazon abgeholt werden sollen.
    • Bestellung als bezahlt markieren Ob beim Verarbeiten der Bestellung diese automatisch als bezahlt eingelesen werden soll. Wenn ja, wird in dem Kombinationsfeld das entsprechende Finanzkonto für die angelegte Zahlung bestimmt.
    • Teillieferungen erkennen Ist diese Option aktiv, so versucht die Schnittstelle Teillieferungen zu erkennen. Amazon liefert unter Umständen die verschiedenen Posten einer Bestellung in unabhängigen Bestellberichten, leider nicht nur die noch nicht gelieferten, sondern auch doppelte. Die Importschnittstelle versucht, die noch nicht importierten Posten zu erkennen und legt für diese eine Shopbestellung mit derselben Auftragsnummer an. Wenn Sie eine solche Shopbestellung einlesen werden Sie den Hinweis erhalten, dass diese Auftragsnummer bereits eingelesen wurde. Bitte prüfen Sie nach dem Einlesen der Bestellung, ob es sich tatsächlich um eine nachgelieferte Erweiterung der bereits eingelesenen Bestellung handelt.
    • Belegtyp Hier können Sie bestimmen, welchen Belegtyp der Beleg erhält, wenn er eingelesen wird.
    • Zahlungsweise Hier können Sie bestimmen, welche Zahlungsweise der Beleg erhält, wenn er eingelesen wird. Da Sie die Zahlung direkt von Amazon erhalten, empfiehlt sich hier die Verwendung einer speziellen Zahlungsweise, z.B. bezahlt über Amazon.
    • Kundenkategorie Die Kategorie eines von der Schnittstelle neu angelegten Kunden.
    • Anrede Die Anrede, die neu angelegte Kunden bekommen. TIPP: Verwenden Sie eine neutrale Anrede, da Amazon kein Geschlecht überträgt.
    • Standard-Vorname Amazon liefert nicht immer einen Vornamen. Im Laufe der weiteren Verarbeitung der Belege ist aber der Vorname unter Umständen ein Pflichtfeld.Geben Sie hier den Standard-Wert ein, der automatisch in das Vornamen-Feld geschrieben werden soll, wenn es leer geliefert wird. (z.B. '.').
    • E-Mail-Adresse und Telefonnummer an Paketdienstleister Legt für Amazon-Kunden fest, ob E-Mail-Aderesse und Telefonnummer an Paketdienstleister übermittelt werden dürfen. Pro Kunde kann unter Adressen (F7) zudem eine individuelle Einstellung vorgenommen werden.
      • Keine Weitergabe Sowohl existierende als auch neue Kunden erhalten Keine Weitergabe.
      • Nicht ändern Die Einstellungen bereits existierender Kunden werden nicht geändert und neue Kunden erhalten Keine Weitergabe.
      • Weitergabe Sowohl existierende als auch neue Kunden erhalten Weitergabe.
    • Währung Die Währung des eingelesenen Belegs.
    • Lager Diese Option steht nur bei freigeschaltetem M-Branch zur Verfügung und hat nur Auswirkungen auf die eingelesenen Belege, nicht den Bestandsabgleich.



Artikel

MSellerArtikel.png
  • Artikel aktualisieren
    • Bestände automatisch bei Amazon aktualisieren Ob die Bestände der Amazon-Artikel automatisch zwischen Mauve System 3 und Amazon abgeglichen werden sollen (dauert ca. 5 Minuten nach einer Artikeländerung).
    • Preise automatisch bei Amazon aktualisieren Ob auch die Preise automatisch abgeglichen werden sollen. Diese Option muss bei der Verwendung von M-PriceKeeper für Amazon aktiviert sein.
    • Neue Artikel bei Amazon anlegen Diese Option schaltet die erweiterten Funktionen für das Anlegen von neuen Produkten bei Amazon frei. Diese Funktion sollte nicht ohne Absprache mit unserem Support aktiviert werden. Desweiteren muss Amazon das Anlegen neuer Produkte als Recht für Ihren Account freischalten.
    • Bestandspuffer Der Restbestand eines Artikels, der nicht an Amazon übermittelt wird. Diese Einstellung gilt global, auf Artikelebene kann im Marktplatz-Reiter ein abweichender Wert definiert werden.
    • Menge Die Menge, die bei nicht-bestandsgeführten Artikeln an Amazon übermittelt werden soll. Dieser Wert ist bei Amazon dann konstant, wird also auch nach Verkäufen immer wieder zurückgesetzt. (Bei bestandsgesführten Artikel siehe oben, Übersicht)
    • Nur beim Großhandel verfügbare Artikel und Lagerartikel hochladen Ob immer alle für den Amazon-Vertrieb markierten Artikel hochgeladen werden sollen oder nur die, die bei einem Großhändler verfügbar bzw. als Lagerartikel markiert sind. Diese Option wirkt sich auch auf den M-Amazon Export aus und steht nur zur Verfügung, wenn das Modul Apotheke freigeschaltet ist.
    • Sprache Die Sprache, in der die Beschreibungstexte beim Neuanlegen nach Amazon hochgeladen werden. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn M-Multilanguage freigeschaltet ist.
  • Bestand aus folgenden Lägern berechnen
    Markieren Sie hier die Läger, die in die Bestandsberechnung einfließen sollen. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn das Modul M-Branch freigeschaltet ist


  • Artikel-Abgleich:

Es werden folgende Felder im Bestands- und Preisabgleich abgeglichen (Bezeichungen entsprechen denen von Amazon):

  • Sku
  • ItemPrice
  • Currency 
  • Quantity 
  • SalePrice
  • SaleFromDate
  • SaleThroughDate
  • LeadtimeToShip
  • FulfillmentChannel
  • UpdateDelete

Preis und Bestand wird leer gelassen, sollte der jeweilige Abgleich deaktiviert sein, ist beides deaktiviert, wird die Datei gar nicht erzeugt.


Abrechnungen

MSellerAbrechnungen.png
  • Abrechnungen einlesen
    Über diese Funktion werden die Abrechnungen, die Amazon alle 14 Tage erstellt (sogenannte Settlement Reports), automatisch in Mauve System3 eingelesen und es werden bei den entsprechenden Belegen Zahlungen erzeugt. Anders als bei den Bestellungen müssen die Abrechnungsberichte von Amazon im XML Format erzeugt werden.
    Siehe auch Settlement Reports nachträglich abrufen.
    Hinweis: Aus dem Settlement-Report werden immer Zahlungen angelegt, wenn genau diese Zahlung noch nicht verbucht wurde.Dies ist notwendig, da Amazon ein recht chaotisches Zahlungsverhalten an den Tag legt. D.h. Amazon liefert per Settlement-Report teilweise mehrere Zahlungen für einen Beleg, gleichzeitig können Überzahlungen vorkommen, die Amazon dann durch nachträgliche Reduktionen wieder ausgleicht. Deshalb werden bei Settlement-Report ausschließlich eindeutige Schlüssel, die aus den Zahlungsreportdaten generiert werden, betrachtet.
    Sind bereits Zahlungen aus einenr anderen Quelle (zum Beispiel durch das automatisch auf bezahlt Setzen beim Einlesen) vorhanden werden diese ignoriert.
    Deshalb dürfen Sie nie gleichzeitig Bestellung als bezahlt markieren und Abrechnungen einlesen verwenden, da es dadurch zu doppelt bezahlten Belegen kommt.
    • Abrechnungen automatisch von Amazon abholen Gibt an, ob diese Funktion aktiviert ist.
    • Finanzkonto Das Finanzkonto, auf das die Zahlungen für Artikel gebucht werden sollen.
    • Gebühren Finanzkonto Das Finanzkonto, auf das die Zahlungen für die Amazon-Gebühren (Provisionen) gebucht werden sollen.
    • Promotion Finanzkonto Das Finanzkonto, auf das die Zahlungen für die Amazon-Werbeaktionen (Promotion) gebucht werden sollen.
    • x Tage auf das Zahlungsdatum hinzurechnen Ist diese Option aktiviert, wird die eingegebene Zahl Tage auf das Datum der Zahlungen addiert, um die Verzögerung durch die Überweisung auszugleichen.
      Als Datum für die Zahlungen wird das deposit-date von Amazon verwendet, also der Tag, an dem Amazon das Geld überweist.



Versand

MSellerVersand.png
  • Versand
    Amazon kennt drei Versandarten: National Standard, National Expedited und International Standard.
    • Portoartikel - Auch für unterschiedliche Porto/Versandkosten reicht ein Artikel. Beim Import der Bestellungen aus Amazon werden die ggf. unterschiedlichen Versandkosten jeweils automatisch an den Portoartikel übergeben. ACHTUNG: Bei Nutzung der Portoberechnung sollte der Portoartikel ebenfalls dort eingebaut werden, um doppelte Portokosten zu vermeiden.
    • Artikel für Geschenkverpackung Welcher Artikel für die Geschenkverpackung verwendet werden soll
    • Standard Versandart (Inland) Geben Sie hier die Versandart für den Standard-Inlandsversand an.
    • Premium Next Day (Inland) Geben Sie hier die Versandart für den Premium-Inlandsversand mit Auslieferung am nächsten Tag an.
    • Premium Second Day (Inland) Geben Sie hier die Versandart für den Premium-Inlandsversand mit Auslieferung am zweiten Tag nach der Bestellung an.
    • Standard Versand (Ausland) Geben Sie hier die Versandart für den Standard-Auslandsversand an.
    • Premium Next Day (Ausland) Geben Sie hier die Versandart für den Premium-Auslandsversand mit Auslieferung am nächsten Tag an.
    • Premium Second Day (Ausland) Geben Sie hier die Versandart für den Premium-Auslandsversand mit Auslieferung am zweiten Tag nach der Bestellung an.
    • Standard Versandart (Prime) Geben Sie hier die Versandart für den Amzon Prime Standardversand an.
    • Next Day Versandart (Prime) Geben Sie hier die Versandart für den Amzon Prime Versand mit Auslieferung am nächsten Tag an.
    • Second Day Versandart (Prime) Geben Sie hier die Versandart für den Amzon Prime Versand mit Auslieferung am zweiten Tag nach der Bestellung an.
  • Versandbestätigung setzen wenn
    • Wenn Paketschein existiert Der Versand wird nur bestätigt, wenn beim Beleg ein Paketschein existiert. Dieser wird dabei auch an Amazon übermittelt.
    • Wenn Belegtyp erreicht wurde (Belegtyp) Der Versand wird nur bestätigt, wenn der ausgewählte Belegtyp erreicht wurde.
Die Übertragung findet stündlich statt. Sind beide Optionen gesetzt, werden nur Belege vom angegebenen Belegtyp mit Paketschein markiert. Es werden nur Belege mit Belegdatum innerhalb der letzten 4 Wochen übermittelt.
Hinweis: Bei Änderung der Einstellung werden die Belege rückwirkend nochmal mit heutigem Datum abgeglichen.
Hinweis: Kommen mehrere Accounts zum Einsatz, müssen die Bedingungen der Versandbestätigung für alle gleich sein!



Module

MSellerModule.png

Dieser Reiter steht nur zur Verfügung, wenn eines der Module M-PriceKeeper für Amazon, M-Fulfillment für Amazon oder M-Multichannel Versand für Amazon freigeschaltet ist.

  • M-Fulfillment
    • FBA Betsellberichte automatisch erzeugen Durch diese Option werden die Berichte regelmäßig automatisch erzeugt und müssen nicht manuell angestoßen werden.
    • Bestellungen automatisch von Amazon abholen Ob automatisch die Berichte über FBA-Aufträge abgeholt werden sollen.
    • Belegtyp Als welcher Belegtyp diese Aufträge angelegt werden sollen.
    • Versandart Welche Versandart für diese Belege verwendet werden soll.
    • Preise von FBA Artikeln automatisch bei Amazon aktualisieren
    • FBA: Amazon Umsatzsteuer Berechnungsservice wird verwendet Durch diese Option entspricht der Bruttopreis der Summe aus Amazonpreis und Amazonsteuer. Aus diesem Bruttopreis wird dann mit der vom S3 ermittelten MwSt. der Nettopreis berechnet. Ohne diese Option entspricht der Bruttopreis dem Wert des Amazon-Preisfeldes im Reiter Marktplätze unter Artikel (F11).
    • Lager Aus welchem Lager die Stückzahl der Bestellungen entnommen werden sollen. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn das Moduls M-Branch aktiviert ist.
  • M-Pricekeeper
    • Aktiviert Ob die automatische Preisanpassung durchgeführt werden soll.
    • Nur Konkurrenten berücksichten mit
      • einer positiven Bewertungsrate von mindestens Nur die Angebote von Konkurrenten mit diesem Prozentsatz an positiven Bestellungen oder besser werden beim Vergleich berücksichtigt.
      • mindestens X Bewertungen Nur die Angebote von Konkurrenten mit mehr als dieser Anzahl an Bewertungen werden beim Vergleich berücksichtigt.
    • Eigene Versandkosten bei FBA Artikeln nicht berücksichtigen Bei FBA-Artikeln Preise ohne eigene Versandkosten vergleichen
  • M-Multichannel Versand
    • Diesen Account für den Multichannelversand verwenden Bestimmt, dass dieser Amazon-Account für die Lieferung aus dem FBA-Lager verwendet wird.
    • Hinweistext Dieser Text wird auf dem Versandlabel aufgedruckt. Wenn kein Hinweistext gepflegt ist, wird die Beleg-Nr. angedruckt.
    • Fehler Belegtyp Tritt während der Übermittlung an Amazon ein Fehler auf, wird den betrofenen Belegen dieser Belegtyp zugewiesen.

Weitere Informationen und Einstellungsmöglichkeiten entnehmen Sie den Hauptartikeln zu diesen Modulen:

M-Fulfillment für Amazon
M-PriceKeeper für Amazon
M-Multichannel Versand für Amazon


Unified-Accounts

Für die sogenannten Amazon Unified Accounts, die Zugriff auf alle europäischen Plattformen über einen Seller Central-Login erlauben, muss im Mauve System3 jeweils ein Accounteintrag hinterlegt werden. Die MWS-Anmeldung muss nur einmal durchgeführt werden, die Marketplace ID ergibt sich je Account allerdings wie folgt:


DE: A1PA6795UKMFR9

ES: A1RKKUPIHCS9HS

FR: A13V1IB3VIYZZH

IT: APJ6JRA9NG5V4

UK: A1F83G8C2ARO7P


Die Bestellungen sollten nur über einen dieser Accounts eingelesen werden!




Siehe auch: M-Amazon