ChangeLog

Aus Mauve System3 Handbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Version 2018.12

Performance

  • Die Datenermittlung in den globalen Einstellungen wurde optimiert und Daten werden gegebenenfalls erst beim Öffnen eines Reiters ermittelt.
  • Bei der Buchung von Posten unter F9 und der Berechnung von Versandkosten bzw. des Rabatts über die Programmlogik werden jetzt weniger Daten ermittelt.


Module

  • Durch M-TB.One bietet das Mauve System3 nun eine Schnittstelle zum Markplatz Tradebyte.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Mauve Support, da eine Absprache für die konkrete Anbindung notwendig ist.
  • Mithilfe des Moduls "Warenkorb Plus" werden die Warenkörbe von Webshop-Kunden 30 Tage lang gespeichert und bereitgehalten. (Im Gegensatz zu einem Tag, falls das Modul nicht in Verwendung ist.)


Adressen (F7)

Im Reiter Sonstiges befindet sich jetzt die Checkbox Immer MwSt. frei. Durch diese Einstellung sind Belege des entsprechenden Kunden prinzipiell mehrwertsteuerfrei.


Belege (F8)

  • Im Adressetikett ist jetzt die Variable Adresszusatz verwendbar. Diese wird durch das Feld Adresszusatz bzw. PostNummer (je nach Adressart) unter Adressen (F7) gefüllt.
  • Es können nun Belegbemerkungen in bereits gesperrte Belege eingetragen werden.
  • Raten sind jetzt auch nach der Erstellung noch editierbar.
  • Das neue Benutzerrecht Darf Dokument aus Beleg löschen kann jetzt verwendet werden.
  • Personenspezifische Preise werden bei der Buchung von Posten nun in allen Fällen korrekt berücksichtigt.


Belegliste (Strg+F8)

In der Belegliste kann nun auch nach dem Lieferland gefiltert werden.


Artikelliste (Strg+F11)

  • Die Auswahl von Preisgruppe und Währung für die Anzeige von Artikelpreisen wurde in die Anzeigeeinstellungen (oberhalb der Artikelliste) verschoben.
  • In der Massenmodifikation gibt es jetzt im Bereich Warengruppenzuordnung ändern die Option Als Hauptwarengruppe definieren. Dadurch wird den ausgewählten Artikeln die entsprechende Warengruppe zugewiesen und als Hauptwarengruppe gespeichert.


M-MT940

Das Aufsplitten von Überweisungen auf mehrere Belege ist nun möglich.


M-Coupon

Gutscheine mit fixem Rabattbetrag schließen jetzt die Versandkosten mit ein.


M-Seller

  • Der NextDay und SecondDay Premium-Versand ist nun für Inland und Ausland verfügbar.
  • Beim Einlesen von Bestellungen werden Promotions nun korrekt berücksichtigt.


Mahnwesen

Pro Mahnstufe kann nun durch das Feld E-Mail-Anhang Dateiname Platzhalter festgelegt werden, wie das einer Mahn-E-Mail angehangene PDF-Dokument benannt ist. Der Name setzt sich zusammen aus dem angegebenen Platzhalter und dem aktuellen Datum: Platzhalter_Datum.pdf.


Shop Einstellungen

In den Shop Einstellungen gibt es im neuen Bereich Suchmaschinen die Eingabemöglichkeit für eine benutzerdefinierte Robots.txt.


Externe Shop-Schnittstellen

Pro Schnittstelle kann jetzt ein interner Name vergeben werden. (Analog zum internen Namen von Zahlungsweisen)


M-Ticket

Das Bearbeiten von Tickets wurde in Bezug auf Performance und Usability verbessert.


Bestellübergabe (Mauve Formate)

Im Mauve XML 2.3 kann nun das optionale Feld KeineEmailAdresseUndTelefonnummerAnPaketdienst im Bereich RechnungsAdresse verwendet werden.

Version 2018.10

M-Allyouneed

Das Modul M-Allyouneed wird ausgebaut, da die DHL den Dienst zum Jahresende einstellt.


Belegliste (Strg+F8)

  • In der Belegliste kann nun auch nach der Wannennummer gesucht werden.
  • Es kann nun die Beleglisten-Aktion Preise aktualisieren verwendet werden. (Nur für Großhändler)
  • Der Rohertrag eines Belegs ist jetzt in einer neuen Spalte einblendbar.


Artikel (F11)

Warengruppen-Zuordnungen können nun per Rechtsklick und Kopieren nach auf einen anderen Artikel kopiert werden.


Adressen (F7)

Im Reiter Sonstiges befindet sich jetzt das frei verwendbare Feld Kundenkartennummer.


Druckvorlagen

Per Rechtsklick auf eine Druckvorlage kann nun im erscheinenden Kontextmenü Template Historie ausgewählt werden. Dort werden die letzten Änderungen an der Vorlage protokolliert und es besteht die Möglichkeit, die Vorlage auf eine ältere Version zurückzusetzen.


Shop Einstellungen

  • In den Zahlungsweise-Regeln kann nun die Bedingung Der Kunde wurde von CEG an der Adresse identifiziert verwendet werden.
  • In den Versandarten-Regeln können nun die Bedingungen Der Artikel ist kühlpflichtig und Der Artikel ist nicht kühlpflichtig verwendet werden.
  • In den SEO Einstellungen kann jetzt für Artikel-URLs der Platzhalter @MengeMasseinheit@ benutzt werden.


M-Chargenmanager

Die Inventurfunktion für Chargen wurde erweitert, sodass jetzt Bestände ohne Chargen bei der Inventur zusammen mit Chargenbeständen ausgegeben werden.


Tagesabschluss

  • Versand-Emails können jetzt ohne den Druck der Liste versendet werden. Außerdem ist das nachträgliche Versenden von Versandmails nun möglich.
  • Emailvorlagen im Tagesabschluss werden nun abhängig von Mandanten gespeichert, sodass die Vorlage nicht mehr für jeden Mandanten einzeln umgestellt werden muss und keine falsche Vorlage versendet wird.


M-Amazon.de Prime

In der Menüleiste befinden sich unter Belege jetzt Einstellungen für den Paketscheindruck von Amazon Prime Bestellungen.


M-Trans-O-Flex

Bei Mehrpaketesendungen werden nun bei jedem Druck eines Paketscheins die Anzahl der Paketstücke abgefragt und an Easyflex übergeben.


Mehrwertsteuerberechung

Bei Versandarten vom Typ Selbstabholer wird als Lieferadresse zur Berechnung der Mehrwertsteuer nicht die Adresse des Kunden, sondern die Adresse der Apotheke verwendet.


Mandanten

In der Referenzliste Mandanten können nun die zwei neuen Felder Titel und Namenszusatz genutzt werden.


M-Abdata Einstellungen

In den M-Abdata Einstellungen können Warengruppen jetzt als Analgetika-Warengruppen gekennzeichnet werden. Dadurch erhalten die betroffenen Artikel im Webshop einen Warnhinweis gemäß der Analgetika-Warnhinweis-Verordnung.


Meta Tags

Neben Meta Tag Textfeldern wird nun ein Zähler für die maximale Anzahl an Zeichen angezeigt, um eventuelle Probleme mit Google etc. aufgrund zu vieler Zeichen zu vermeiden.


CMS

Elemente vom Typ Linkliste bieten in ihren Optionen nun auch die Möglichkeit, das Ziel einer Weiterleitung per URL in einem neuen Fenster zu öffnen.


Artikelbewegung

Der Reiter Artikelbewegung unter Artikel (F11) wurde um die Spalte Kunden-Nr. erweitert.

Version 2018.8

Performance

Beschleunigung des Systemstarts auf Mehrkernrechnern durch profilbasierte Optimierung (wirksam ab dem zweiten Start).


Artikelliste (Strg+F11)

  • Der Preissuchmaschinenfilter wurde um die Option erweitert, alle Artikel ohne zugewiesene Preissuchmaschinen zu ermitteln.
  • Ein neuer Filter ermöglicht nun das Ermitteln aller Artikel, bei denen ein Abda Import bzw. Reimport durchgeführt wurde.
  • Artikel können jetzt auf Artikel Tags gefiltert werden, wobei alle Artikel angezeigt werden, denen mindestens eins der ausgewählten Tags zugewiesen ist.


Shop Bestellungen

Der Shop Bestellungen Dialog zeigt nun in einer neuen Spalte auch die Kunden-Nr. an, falls vorhanden.


M-Ticket

  • Das Ticketsystem bietet jetzt einen HTML-Editor zur Bearbeitung von Tickets.
  • Tickets können jetzt per Rechtsklick als gelesen bzw. ungelesen markiert werden.
  • Die Direktsuche ermöglicht nun das Filtern auf CC E-Mail Adressen.


Adressen (F7)

  • Die Einstellung Keine Weitergabe der Emailadresse und Telefonnummer an Paketdienste kann nun mit Standardwerten für neu angelegte Kunden versehen werden (allgemein in den globalen Einstellungen und speziell in den Einstellungen der einzelnen Marktplätze).
  • Im Reiter Kundenkonto gibt es jetzt die Spalte Auftragsnummer sowie die Möglichkeit, Spalten ein- und auszublenden.


Bestellung zu Lagerzugang

In den Einstellungen des Dialogs gibt es nun die Option, die Menge der eingelesenen Artikel automatisch nach dem Einlesen einzugeben.


Verfügbarkeitsbenachrichtigung

Mit diesem Update können sich Kunden im Webshop in eine Liste pro Artikel eintragen, die per E-Mail alle Abonnenten der Liste benachrichtigt, falls der Artikel verfügbar wird. Im System3 kann unter Adressen (F7) im Reiter Verfügbarkeitsbenachrichtigung die Liste der beobachteten Artikel eines Kunden eingesehen werden. Unter Artikel (F11) sind im gleichnamigen Reiter alle Kunden aufgelistet, die diesen Artikel beobachten.


Arbeitsplatzeinstellungen

Es gibt nun die Möglichkeit zu konfigurieren, ob Fensterpositionen und -größen der Dialoge des System3 gespeichert werden.


Bestellimport

Die Regellogik des Bestellimports bietet nun die zwei neuen Regeln Auftrag ist bezahlt und Auftrag ist nicht bezahlt.


M-Sammelrechnung

Es lassen sich jetzt einzelne Belege auswählen und diese zu einer Sammelrechnung zu verarbeiten.


CMS

Der CMS-Seitendialog wurde überarbeitet, damit CMS-Seiten hierarchisch für Brotkrumenmenüs beliebiger Tiefe strukturiert werden können.


Interaktionsprüfung

Die Interaktionsprüfung kann nun per Shortcut mit der Tastenkombination Strg + Shift + I aufgerufen werden.


M-Multilanguage

  • Der Multilanguage Export von Warengruppen wurde um den Export der Metadaten erweitert.
  • Der Shoptext-Import wurde überarbeitet und verbessert.


Rabattberechnung

Die Programmlogik wurde um die Variablen AuftragsDatumDay, AuftragsDatumMonth und AuftragsDatumYear erweitert.


Druckvorlage für manuellen Paketschein

Die Druckvorlage wurde um folgende Variablen erweitert:
  • Belegbemerkung und Belegwerbetext
  • Belegkopfdaten: Auftragsdatum, Belegdatum und Lieferdatum
  • Kundenkontaktdaten: Telefon und Standard-E-Mail-Adresse


Warengruppen

Im Warengruppendialog wird neben der ID nun auch ein externer Link je Warengruppe angezeigt.


Artikelbewegung

Der Dialog entält jetzt zusätzlich die Spalte Lieferort.

Version 2018.6

Performance

  • Weitere Verbesserungen der Performance beim Systemstart.
  • Öffnen der Arbeitsplatzeinstellungen beschleunigt: Die Druckereinstellungen werden jetzt erst beim Aktivieren des entsprechenden Reiters geladen.


DSGVO

Aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung bietet das System3 nun die Funktion zur Anonymisierung der Kundendaten sowie deren Herausgabe in Form eines PDF Dokumentes.


Adressen (F7)

Die Option Keine Weitergabe der E-Mail an Paketdienste (zu finden im Reiter Sonstiges) wurde um die Weitergabe der Telefonnummer erweitert.


Artikelliste (Strg+F11)

In der Massenmodifikation können nun für mehrere Artikel...
  • eine beliebige Auswahl an Preissuchmascheinen zugeordnet oder gelöscht werden.
  • mehrere Artikeltags hinzugefügt oder entfernt werden.


M-Coupon

M-Coupon bietet jetzt eine größere Auswahl an Benutzerrechten, um den Zugriff auf bestimmte Funktionalitäten zu kontrollieren.


M-DHL

Wenn ein bereits erstellter Abholauftrag in Abholaufträge verwalten storniert wird, werden die durch diesen Auftrag abgeholten Posten zurückgesetzt, sodass ein weiterer Abholauftrags erstellt werden kann.


DHL Versenden

Das Verfahren DHL Paket Taggleich steht nun zur Verfügung.


DATEV-Schnittstelle

Das Exportformat Postversandformat wurde aus dem System3 entfernt, da es nicht mehr von der DATEV unterstützt wird.


M-Wannensteuerung

Wannen werden jetzt korrekt mit fortlaufender Wannennummer vergeben.


M-Afterbuy

Für den Afterbuy-Export können nun eigene Textfelder ausgewählt werden.


Interaktionsprüfung

Bei Betrachtung alter Belege werden nur Interaktionen ausgegeben, welche PZNs des aktuellen Belegs involvieren.


CMS

Die Meta-Daten von CMS Seiten sind nun (bei aktivem M-Multilanguage) für jede Sprache separat konfigurierbar.


Druckerzuweisung

Bei der Druckerzuweisung können jetzt per Rechtsklick auf die Reiterauswahl die Zuweisungen des aktuell ausgewählten Reiters zurückgesetzt werden.


M-Chargenmanager

Unter Posten (F9) gibt es nun eine Spalte für Lagerplatzinformationen.


Version 2018.4

Verbesserte Performance...

...bei vielen Posten im Reiter Posten (F9).
...des Ladens vieler Lieferadressen bei der Belegerstellung.


M-Chargenmanager und M-Branch

  • In Verbindung mit M-Branch können Chargen jetzt unter Belege (F8), Posten (F9) und Artikel (F11) umgelagert werden.
  • Für das Sperren und Entsperren von Chargen wurde ein neues Benutzerrecht geschaffen.
  • Die Mindesthaltbarkeit, die bei verfügbaren Chargen mindestens gegeben sein muss, kann nun als globale Einstellung festgelegt werden.
  • Über ein Kennzeichen beim Kunden kann nun kontrolliert werden, dass beim Chargenvorschlag automatisch die am längsten haltbare Charge an diesen Kunden vergeben wird.
  • Die automatische Chargenvergabe in der Belegliste ist nun möglich und kann in den Einstellungen von M-Chargenmanager konfiguriert werden.
  • In den globalen Einstellungen gibt es nun eine Sicherheitsoption, durch die beim Erfassen von Chargen und Teilen von Chargen eine doppelte Abfrage zur Bestätigung der Eingabe erfolgt.


M-Amazon.de Prime

Als Erweiterung für M-Seller kann nun das neue Modul M-Amazon.de Prime genutzt werden.


M-Trans-O-Flex

Das neue Modul ermöglicht die Nutzung einer Schnittstelle zum Paketdienst Trans-O-Flex.


Belegliste (Strg+F8)

In der Belegliste ist nun die neue Spalte Rohertrag einblendbar.
Die Spalte Zahlungsweise zeigt jetzt den internen Namen an, falls dieser vergeben wurde. Ansonsten wird der normale Name der Zahlungsweise angezeigt.


Artikel (F11)

Unter Artikel (F11) gibt es in der Toolleiste jetzt den Button GH-Verfügbarkeit aktualisieren. Dadurch kann für den aktuell ausgewählten Artikel manuell die Verfügbarkeit des Artikels bei allen Großhändlern geprüft werden.
Analog zu den Tags des Ticketsystems lassen sich in den Referenzlisten jetzt auch Artikel-Tags anlegen.


Shop Einstellungen

Neue Regeln für Lieferzeiten und Bestellungen:
  • Ist ein rezeptpflichtiger Artikel / Ist kein rezeptpflichtiger Artikel
  • Der Artikel hat den Hersteller XY / Der Artikel hat nicht den Hersteller XY
  • Die Shop Variable X den Wert Y hat / Die Shop Variable X nicht den Wert Y hat
Neue Regeln für Versandarten und Zahlungsweisen:
  • Der Kunde hat eine abweichende Lieferadresse / Der Kunde hat keine abweichende Lieferadresse
  • Der Artikel hat nicht den Hersteller XY


CMS

Im Content Managment System kann bei Verwendung von M-Multilanguage eine neue Regel verwendet werden:
  • Im Shop ist die Sprache X eingestellt / Im Shop ist nicht die Sprache X eingestellt


M-DHL

In den DHL-Einstellungen gibt es jetzt die Möglichkeit, für Online Retouren weitere Retourenempfänger hinzuzufügen, um diesen Service auch für andere Länder anzubieten.


DATEV-Schnittstelle

In den DATEV-Einstellungen gibt es nun die Option, als Buchungstyp standardmäßig Sonstiges zu übergeben.


M-ItemCheck

In der Endkontrolle gibt es eine neue CheckBox, durch die Etiketten pro Inhaltseinheit (pro Posten) gedruckt werden können.


Lieferungs-Verzögerung E-Mail

Der Einstellungsdialog für Lieferungs-Verzögerung E-Mails wurde um die Möglichkeit erweitert, nur an Werktagen E-Mails zu versenden und dabei auch bundeslandspezifische Feiertage zu berücksichtigen.


M-VIA-Connect

In den M-VIA-Connect Einstellungen kann jetzt optional die LMIV-Prüfung deaktiviert werden, sodass auch LMIV-Artikel an VIA-Connect übertragen werden.


Interaktionsprüfung

Bei Start einer Interaktionsprüfung unter Belege (F8) oder Posten (F9) wird nun automatisch gespeichert.


M-Seller

Der Export für die Artikel-Neuanlage wurde verbessert und die Exportkapazität gesteigert.


Version 2018.2

Verbesserte Performance...

...beim Start des Systems
...der Initialisierung der Adressliste bei Systemen mit vielen Freifeldern
...der Anzeige in der Jokersuche bei Systemen mit vielen Freifeldern
...der Artikelsortierung


Adressenliste (Strg+F7)

Die Adressenliste ermöglicht nun das Filtern auf inaktive Adresseinträge.


Referenzliste Kundenkategorien

Für Kundenkategorien gibt es nun die Option "Liefersperre nicht automatisch zurücksetzen", um so eine permanente Liefersperre zu verhängen.


Referenzliste Warengruppen

Für Warengruppen kann jetzt neben "Bild klein" und "Bild groß" ein Hintergrundbild hinterlegt werden.


Artikelbewegung

Der Dialog Artikelbewegung ist jetzt ein eigener Reiter unter Artikel (F11) und besitzt eine Filterleiste.


Artikel (F11)

Unter Artikel (F11) hinterlegte Bilder von ApoPixx und ApoPicture können jetzt per Rechtsklick deaktiviert bzw. aktiviert werden.


M-MT940

In den M-MT940 Einstellungen kann jetzt ein "Ausschlussmuster" festgelegt werden. Dadurch werden Zahlungen, deren Verwendungszweck das Muster enthält, nicht automatisch zugeordnet.


M-Chargenmanager

Es können jetzt auch Chargenartikel mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum ausgebucht werden, um diese entsorgen oder an den Hersteller zurückgeben zu können.


M-Order

Die Posten auf den Bestellbelegen werden jetzt nach Artikelnamen sortiert ausgegeben.


M-Seller

FBA Berichte können jetzt per Option in den M-Seller Einstellungen automatisch erzeugt werden.
Die Option "Nur beim Großhandel verfügbare Artikel und Lagerartikel hochladen" wirkt sich jetzt auch auf den M-Seller Export aus.
An Amazon werden beim Setzen von Versandmeldungen die Namen der Versanddienstleister (z.B. DPD) übergeben.


DHL Versenden

Für DHL Versenden gibt es jetzt den Versandservice "Weltpaket Premium Transportversicherung".


Bestellvorschlag

Die Bestellvorschlagstabelle wurde verbessert und um einige Spalten erweitert.


Bestellkaskade

Es kann nun pro Kaskadenschritt die Option "Quoten berücksichtigen" ausgewählt werden. Ist diese Option deaktiviert, werden die Schritte in Reihenfolge der IDs aufgerufen.


M-Dropshipping

In der Belegliste gibt es nun einen Filter, um nach Belegen mit bestimmten Streckenpartnern zu suchen.
Ebenfalls gibt es in der Belegliste jetzt unter "Weitere Aktionen" die Aktion "Streckenpartner ändern".
In den M-Dropshipping Einstellungen lassen sich jetzt Belegtypen angeben, in welche Belege mit dem entsprechenden Streckenpartner gewandelt werden sollen.


Preis-Import

Der Preis-Import ermöglicht jetzt den gleichzeitigen Import mehrerer Preisarten.


Belegübergabe

Bei der Belegübergabe kann nun das Format "Mauve XML 2.3" (inklusive vollständiger Rezeptdaten) ausgewählt werden.


Shop Einstellungen

Aus Sicherheitsgründen kann die Auswahl der Suchart des Shops nur noch von Mauve Administratoren festgelegt werden.


Adressen (F7)

Zahlungen auf Belege ohne Bestellvolumen werden nun auch unter Adressen (F7) angezeigt.


CMS-Regeln

Es gibt nun die Regeln "Kunde ist eingeloggt" und "Kunde ist nicht eingeloggt".


Telefonprotokoll

Das Telefonprotokoll enthält jetzt die Spalten "Anrufer" und "Angerufene Nummer".


Schulungsstand

In dem neuen Dialog unter "Hilfe / Schulungsstand" lassen sich Schulungen des eingeloggten Benutzers und anderer Mitarbeiter anzeigen.


Archiv

ChangeLog Archiv 2017

ChangeLog Archiv 2016

ChangeLog Archiv 2015

ChangeLog Archiv 2014

ChangeLog Archiv 2013

ChangeLog Archiv 2012

ChangeLog Archiv 2011

ChangeLog Archiv 2010

ChangeLog Archiv 2009

ChangeLog Archiv 2008

ChangeLog Archiv 2007